8te Doppelmeisterschaften

Roth & Schwarzbach gewinnen Turnier

Es wurde ein überraschender Abend an dem Jürgen Roth & Michael Schwarzbach das Siegerpodest bei den Wanfrieder Doppelmeisterschaften im Tischtennis erklommen.

Das Siegerpodest v.l.n.r.: Reiner Graf & Michael Brüggemann, Jürgen Roth & Michael Schwarzbach, Matthias Philipp & Paul Baden

11 Aktive fanden den Weg in die Vereinshalle, um den 8. Doppeltitel im Tischtennis des VfL Wanfried auszutragen. Die ersten 6 Spieler nach QTTR gesetzt, die anderen gelost, ergaben sich 6 Doppelpaarungen (ein Doppel mit „Springer“) und 2 Gruppen zur Vorrunde. Die Gruppe A wurde von Michael Brüggemann & Reiner Graf dominiert (vor Roth & Schwarzbach), Matthias Philipp & Paul Baden hatten die Gruppe B im Griff. In der Hauptrunde ließen Michael Brüggemann & Reiner Graf den Spielern Karsten Dahmer & Werner Benning keine Chance und zogen mit 3:0 weiter in das Finale. Jürgen Roth und Michael Schwarbach hatten es wesentlich spannender, als Sie gegen Matthias Philipp & Paul Baden antraten und erst im 5. und letzten Satz knapp mit 11:9 den Sieg punkteten.

Die Vorrunde im Überblick

Im Spiel um Platz 5 unterlag Barbara Böttner (hier mit Michael Brüggemann, vorher Jörg Gebauer und Michael Schwarzbach an Ihrer Seite) dem Routinier Hartmut Gücking & Jörg Gebauer. Karsten Dahmer & Werner Benning hatten wie in der Gruppenphase auch mit Matthias Philipp & Paul Baden ein sehr schweres Los, welches auch beim zweiten Aufeinandertreffen an dem Abend in der Verlängerung denkbar knapp mit 2:3 verloren ging. Im Spiel um Platz 1 standen Michael Brüggemann & Reiner Graf ebenfalls einer Vorrundenpaarung gegenüber. Jürgen Roth & Michael Schwarzbach ließen dieses Mal jedoch nicht 0:3 vom Tisch schicken und zeigten neue Stärke. Ein 3:1 mit engen Ballwechseln war das Resultat, welches Jürgen Roth & Michael Schwarzbach das Siegerpodest erklimmen ließ.

 

Die Hauptrunde im Überblick

 
Banner
Banner
Banner
Banner