TT-7te TT-Doppelmeister gefunden
Montag, den 28. Januar 2019 um 00:00 Uhr

7te Wanfrieder TT-Doppelmeisterschaften

Nationalhymne zur Siegerehrung

Zum Abschluss der Siegerehrung erklang die Nationalhymne Deutschlands, Hartmut Gücking & Karsten Dahmer ergattern die siebten Wanfrieder Tischtennis-Doppelmeisterschaften des VfL Wanfried passgenau vor dem Halbfinalspiel der Deutschen Handballnationalmannschaft.

Das Siegerpodest

Zu Beginn des Abends setzten die Wanfrieder Ihre nach aktueller Rangliste besten 6 Spieler und losten 6 weitere Ihnen hinzu. Zusätzlich zu einem „Springerdoppel“ kamen so eine Gruppe A mit 3 Doppelpaarungen und eine Gruppe B mit 4 Doppelpaarungen zustande. Reiner Graf & Paul Baden dominierten Gruppe A, wo Marco Zölfl & Werner Benning nur sporadisch mithalten konnten und Manfred Wetzer & Jörg Gebauer keinen Zug vollenden konnten.

Einblick in die Spiele

Gruppe B war nicht weniger spannend, entschieden doch die Satzverhältnisse über die Platzierungen da unter den ersten 3 alle ein 2:1 Siegverhältnis erzielten. Pech hatte an Platz 4 Barbara Böttner & Paul Baden / Jörg Gebauer, mussten sie komplett zurückstecken. Platz 3 mit 6:5 Sätzen erspielten sich Michael Brüggemann & Ewald Zeiger, kurz davor besetzten Jürgen Roth & Matthias Philipp Rang 2 mit 8:5 Sätzen. Überraschender Weise wurden demnach Hartmut Gücking & Karsten Dahmer mit 8:3 Sätzen Gruppenerster.

Zusammenfassung der Vorrunde

Im Spiel um Platz 5 setzten sich Manfred Wetzer & Jörg Gebauer gekonnt 3:1 gegen Michael Brüggemann & Ewald Zeiger durch. In der Zwischenzeit erkämpften sich Jürgen Roth & Matthias Philipp mit einem hauchdünnen 3:2 über Reiner Graf & Paul Baden den Einzug ins Finale. Gleichzeitig konnten Hartmut Gücking & Karsten Dahmer mit 3:0 die Verfolger Marco Zölfl & Werner Benning abschütteln. Das Spiel um Platz 3, von den Zuschauern mit Spannung verfolgt, kam dem nächsten Krimi gleich obwohl abschließend Marco Zölfl & Werner Benning mit 3:1 Sätzen die Oberhand gegenüber Reiner Graf & Paul Baden behalten konnten. Mit dieser aufgeheizten Stimmung fand schlussendlich das Finale zwischen Jürgen Roth & Matthias Philipp und Hartmut Gücking & Karsten Dahmer statt. Den entstehenden Zeitdruck (Handball-Halbfinale der Deutschen Nationalmannschaft) ebenso wie den Ermüdungserscheinungen des Abends hielten Hartmut Gücking & Karsten Dahmer mit einem engen und sehr spannenden 3:1 gegenüber Jürgen Roth & Matthias Philipp stand und erkämpften sich den Titel des siebten Tischtennis-Doppelmeister des VfL Wanfried.

Zusammenfassung der Hauptrunde

Im Anschluss begaben sich alle zum gemeinsamen Abendbrot und schauten mit neuer Anspannung das Halbfinale der Deutschen Nationalmannschaft bei der Handballweltmeisterschaft, bevor alle müde und erschöpft den Freitagabend beendeten um abschließend noch durch den tollen, neuen Schnee zu stapfen.

Toller Neuschnee für den Heimweg

Für alle interessierten SpielerInnen und Sportbegeisterten ist die Erich-Schröder-Halle mit der Tischtennisabteilung (Am Obertor, Wanfried) jeden Montag ab 18 Uhr geöffnet. An diesem Tag findet wöchentlich das offizielle Mannschaftstraining statt, an dem sich auch Interessierte beteiligen können. Dienstags kann nach Rücksprache auch ein Training erfolgen – während zu den Heimspielen (dienstags) jeder gern ab 20 Uhr eingeladen ist, unsere Mannschaften mit anzufeuern.

 
Banner
Banner
Banner
Banner